Presse 2020

Hinweis: Hier im Presse-Archiv finden Sie bereits veröffentlichte Pressemeldungen aus unseren regionalen Verlagen. Wenn Sie eine Nachricht aus einem bestimmten Zeitraum finden möchten, nutzen Sie den Erscheinungstag Ihrer Wahl. Klicken Sie auf den Link „>>Fränkische Nachrichten oder >>Rhein-Neckar-Zeitung. Die Meldungen erscheinen dann in Bild- oder in Textform.


Krankenhaus Hardheim: Trotz des Engagements als „Haus der Grundversorgung“ soll Einrichtung mit Strafzahlung belegt werden
Schon jetzt Einschränkungen bei Notfallversorgung

>> Fränkische Nachrichten 29.112020


Krankenhaus-Förderverein: Vorstand tagte nach Corona-bedingter Zwangspause / Mitgliederversammlung wird verschoben / Weitere Arztvorträge
Engagement zum Wohl der Patienten

>> Fränkische Nachrichten 09.10.2020


 „Hordemer Wölf“ Mit Video und einer speziellen „Beitritts-Box“ wurde um Unterstützung für das Hardheimer Krankenhaus geworben
35 neue Mitglieder für den Förderverein

>>Fränkische Nachrichten 13.03.2020


Krankenhaus Hardheim: 10 000-Euro-Spende des Fördervereins ermöglichte die Schaffung eines zweiten Patienten- und Besucherraumes, dieses Mal im dritten Stockwerk
„Weiterer, gelungener Wohlfühl-Raum“

>>Fränkische Nachrichten 11.03.2020


Külsheim
Vortragsabend im Alten Rathaus: Die Ärzte Vera Schoeder und Martin Teichmann referierten über „Wechseljahre – Körperliche Veränderungen und Möglichkeiten der Therapie“ Über jede Behandlung individuell sprechen und entscheiden

>> Fränkische Nachrichten 14.02.2020


Vortragsreihe Gesundheitsvorsorge
Hardheim. Der Freundes- und Förderkreis Krankenhaus Hardheim setzt auch im neuen Jahr seine erfolgreiche Vortragsreihe zu Themen der Gesundheitsvorsorge weiter fort. Am Mittwoch, 12.Februar. beginnt Martin D.H. Teichmann, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Alten Rathaus in Külsheim mit dem Thema: „Wechseljahre und ihre Folgen – Körperliche Veränderungen und Möglichkeiten der Therapie“. Am Dienstag, 24. März informiert Frau Dr. Kirsch, Fachärztin für Chirurgie und ärztliche Wundexpertin ICW im kath. Pfarrheim in Amorbach zum Thema: „Volkskrankheit Krampfadern – was tun? – Diagnose und Therapie“. Über ein ganz anderes, aber interessantes und wichtiges Thema, wird Krankenhausseelsorger Andreas Kugler berichten, nämlich über seine „Erfahrungen gelingender Gespräche am Krankenbett bzw. bei Krankenbesuchen“. Dieser Vortragsabend findet im Zusammenwirken mit dem „Verein Dienst am Nächsten“ am Mittwoch, 29. April im kath. Pfarrheim in Hardheim statt. Alle Vorträge beginnen um 19.30 Uhr und sind kostenfrei. Ein weiterer Vortrag zum Thema „Vorsorge fürs Leben – was kann ich für meine Gesundheit vorsorglich tun?“ mit FA für Innere Medizin am Krankenhaus Hardheim, Dr. Albrecht Rottmann, rundet im Juni die Vortragsreihe des Förderkreises im ersten Halbjahr 2020 ab. fps